Der deutsche Pavillon

Grafit auf Papier 70 x 100 cm, Copyright Thomas Autering

In den aktuellen Arbeiten bleibe ich meinem Zeichenstil treu: Fokussierung auf den Strich als Mittel, Modulation durch Überlagerung der Linien, spontane Entwicklung während des Entstehens, großzügige Gesten. Jedoch wird das Papier nun collagenartig eingesetzt und hebt sich bewusst dreidimensional vom flächigen schwarzen Untergrund ab. Zusätzlich erzeugen die kraftvollen Linien des verwendeten Grafitstifts abhängig vom Lichteinfall weitere Ebenen.

 

Bilden sonst organische Formen den Ausgangspunkt, so liegt der Schwerpunkt der Serie „Der deutsche Pavillon“ auf Architekturformen. Gleichsam einem Setzkasten befinden sich die Fragmente auf der Umgebung. Es geht mir hierbei nicht um ein Abbild, sondern für mich ist das Wechselspiel von Landmarken zum Raum entscheidend.


Herbarium

Grafit auf Papier 30 x 40 cm, Copyright Thomas Autering

 


Töne

Grafit auf Papier 50 x 50 cm, Copyright Thomas Autering

 


Brache

Grafit auf Papier, je 30 x 40 cm, Copyright Thomas Autering


Wald

Mischtechnik auf Papier 30 x 40 cm, Copyright Thomas Autering


Apollo 13

Grafit und Papier 50 x 50 cm, Copyright Thomas Autering

 

Start Apollo 13, 11. April 1970 (Houston, 13.13 Uhr)

J. Lovell (Tom Hanks): "Houston, wir haben ein Problem" (kurz vorm Mond , 55 Stunden später)

55 Ampere, 24 Ampere, 17 Ampere - Wärmeaustausch (hinterm Mond, 77 Stunden später)

Wassermangel, Fieber (Kopf F. Haise, 92 Stunden später)

Warten auf das Öffnen  der Fallschirme (Erdatmosphäre, 141 Stunden später)

v.l.: Flugzeugträger, Tom Hanks, Fred Haise, Jack Swigert (Pazifischer Ozean, 142 Stunden später)